Orgelwerkstatt Scheffler - Startseite PDF Drucken E-Mail

 

 

Werkstattkonzert...bei Rotwein und Schmalzstulle

anlässlich des 27-jährigen Bestehens der Orgelwerkstatt Scheffler

am Samstag, der 04.11.2017, 16 Uhr in der Dorfkirche Sieversdorf

 

mit dem Leipziger Vokalensemble "Nobiles"

 

anschließend gemütlicher Empfang in der Orgelwerkstatt

....traditionell bei Rotwein und Schmalstulle

(mehr Infos unter "Konzerte")




Orgelwerkstatt in der alten Brennerei in Sieversdorf

Wir betrachten uns als Spezialisten für die „Große Deutsche Romantische Orgel“, wie sie von Wilhelm Sauer, Ladegast, Walcker, Goll, Grüneberg, Rühlmann, Schlag & Söhne, Steinmeyer, Furtwängler & Hammer und vielen anderen zwischen ca. 1850 und ca. 1930, gebaut wurden.


Die Restaurierung, sowie auch die komplette Rekonstruktion hochromantischer Orgeln
, mit Kegel - oder Taschenladen, sowie mit mechanischen, pneumatischen und elektrischen Trakturen, bilden den  Schwerpunkt unserer Arbeit.

Der bewusste Umgang mit historischen Konzeptionen und Dispositionen erscheint uns dabei als große Verpflichtung gegenüber unserer so reichen mitteleuropäischen Orgellandschaft und Orgelkultur.

 

Voller Hochachtung erleben wir den hohen technischen und klanglichen Wert der Instrumente, die unsere Vorfahren gebaut haben.
So kommt es uns in unserer Arbeit darauf an, den individuellen Charakter der Instrumente und seiner Epoche zu bewahren bzw. wieder zurück zu gewinnen.

 

2015 feierte die Orgelwerkstatt Christian Scheffler ihr 25 jähriges Firmenjubiläum.
In der Fachzeitschrift des Weltorgelbauerverbandes  (ISO) erschien im Heft Number 49
2015 eine Grafik die das überegionale erfolgreiche Wirken unserer Werkstatt in Deutschland und Europa
demonstriert. Folgen sie bitte diesem Link.

 

 


 

 

 

Bremer Dom, restaurierte Sauer-Orgel von 1894

Chemnitz Lutherkirche, restaurierte Sauer-Orgel von 1908